ga

Phoebe Bernhard
Fiddle, Flute

Schmiss aus Angst vor dem Lehrer und dem ÜbenMüssen den Blockflötenunterricht in der sechsten Klasse mit einem standhaften, bockigen und ansonsten unkommentierten Nein, nie mehr! und spielte eine Zeitlang heimlich weiter.

Tanzte als Kind begeistert zu "Trip to Sligo" der Amiga Platte "Different Kind".

Erbte die Geige der Grosstante Biggy und das war einer der guten Gründe die Fiddelei anzufangen.

Warum ich eigentlich so auf Fiddle fliege, erklärte mir mein Lieblingsfiddlelehrer in der ersten Stunde: "Du lernst irische Tunes wie eine Sprache. Wenn du anfängst sie zu verstehen, verstehst du auch die Witze, das sind die Verzierungen und Variationen und kannst selber welche machen. Im Irischen ist die Geige ein Rythmusinstrument. Im Grunde funktionieren Füße und Bogenhand wie beim Schlagzeug.
Bassfuss auf der Eins..."
Wow! Das werde ich also lebenslänglich zu ergründen Suchen.

Ansonsten beschäftige ich mich noch mit Pferden.