de

Flowing Tide Blog

2012 März 31

Ein neuer Tipper für die Bodhrán

Eingetragen von Jan

Gestern war Guido Plüschke in der Stadt und hat einen Einsteiger-Bodhran Workshop gegeben. Die Gelegenheit wollte ich mir nicht entgehen lassen und habe vor dem Workshop mal vorbei geschaut. Ich wollte natürlich mal Guidos neues Bodhranmodel testen und vielleicht ein, zwei neue Tipper erwerben. Zur neuen Bodhran kann ich nur sagen: edel, edel. Exzellente Verarbeitung, schöner Bass und im Allgemeinen ein schöner Tonumfang, was hätte man auch anderes von einer Hedwitschak Bodhran erwarten können.
Bei den Tippern sind mir zwei ins Auge oder besser ins Ohr gesprungen, einmal ein geschlitzter Tipper, der macht einen netten, ungewöhnlichen Klicksound und dann ein Brushtipper:


Da die Tipper doch recht kostenintensiv sind habe ich mich für den Brushtipper entschieden, 35€.

Das Schöne an dem Tipper, man hat nicht nur einen Klangeffekt. Hotrod Tipper machen immer Tschak, normale Tipper machen immer Bumm und manchmal Plop aber der Brushtipper macht mal Bumm, mal Plop, mal Sch-Sch und mal alles gleichzeitig.

Wer sich das nicht vorstellen kann, ich hab da mal eine kleine Video gemacht:


Auf jeden Fall eine Bereicherung und gerade für ruhigere Tunes oder Lieder interessant.

Eamon Murray - Bodhrán Soup « » Instrumente für irische Musik - die Tin Whistle